Spitze SITE MAP verlassen
 
 
Subsidiaranklägerin / Subsidiarankläger
 
     
 
In vielen Fällen wird das Strafverfahren durch die Staatsanwaltschaft eingestellt bevor es zu einem Strafantrag bzw.
Einer Anklage kommt und der Gerichtsakt der Hauptverhandlungsrichterin/dem Hauptverhandlungsrichter übermittelt wird.

Wenn sich ein Opfer als Privatanklägerin/Privatankläger dem Strafverfahren angeschlossen hat, kann es durch Erklärung die Anklage aufrecht erhalten.
Die Subsidiaranklägerin/der Subsidiarankläger hat im Verfahren die selben Rechte wie die Privatanklägerin/der Privatankläger.