Spitze SITE MAP verlassen
 
 
Das Opfer
 
     
 

Wer gilt im juristischen Sinn als Opfer einer Straftat?
Als Opfer wird nach der österreichischen Strafprozessordnung jede Person bezeichnet, die durch eine Straftat einen Schaden erlitten hat oder sonst in ihren rechtlich geschützten Rechtsgütern (wie zB Eigentum, Freiheit, körperliche Unversehrtheit) beeinträchtigt worden sein könnte.

Opfer sind in der Regel auch Zeugen der Tat.
Weitere Informationen zu deren Rechten finden Sie hier.